Donnerstag 01.08.2019, St. Marien-Hospital Lüdinghausen

Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege

Bereiche: Aus- Fort- und Weiterbildung

Zum 1. August und zum 1. Oktober 2019 bietet das St. Marien-Hospital Lüdinghausen Ausbildungsplätze in der Gesundheits- und Krankenpflege.

Die Auszubildenden werden in der Schule für Gesundheitsberufe am St. Franziskus-Hospital Münster unterrichtet. Die dreijährige Ausbildung zum staatlich anerkannten Gesundheits- und Krankenpfleger beginnt jährlich am 1. Oktober und endet mit dem erfolgreichen Examen. Die theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten wechseln sich während dieser Zeit im Blocksystem ab. Die praktische Ausbildung findet im St. Marien-Hospital Lüdinghausen statt und wird durch sogenannte Praxisanleiter unterstützt. Im St. Marien-Hospital Lüdinghausen geschieht dies durch 13 Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen, die alle über die Weiterbildung zum „Praxisanleiter in der Pflege“ verfügen. Sie sind in unterschiedlichen Fachabteilungen tätig und haben die Aufgabe, Gesundheits- und Krankenpflegeschüler /-innen schrittweise an die eigenständige Wahrnehmung der beruflichen Aufgaben heranzuführen. Sie sind Bindeglied zwischen dem Krankenhaus und der Schule und dafür verantwortlich, die geplante praktische Ausbildung sicherzustellen. Neben der Beratung und Begleitung dokumentieren sie die praktische Einarbeitung der Schüler/-innen, kontrollieren und bewerten den Lernerfolg und geben Hilfestellungen bei der Examensvorbereitung.

Die Auszubildenden haben die Möglichkeit, kostenfrei auf dem Gelände des Krankenhauses zu wohnen.

Kontakt:
St. Marien-Hospital Lüdinghausen
Johannes Beermann
Pflegedirektor
Tel.: 02591 231- 391

Schule für Gesundheitsberufe am St. Franziskus-Hospital Münster 

Online bewerben